Handball

Wolfschlüger bewahren die Nerven

04.02.2020 05:30, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: „Hexenbanner“-Reserve entscheidet den Bezirksliga-Abstiegskrimi gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen für sich

Dem TSV Wolfschlugen II ist ein eminent wichtiger Sieg im Tabellenkeller gelungen. Gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen war auf eine starke Defensive Verlass. Der TB Neuffen holte gegen den tus Stuttgart überraschend einen Punkt und vergab sogar noch den letzten Wurf.

Neuffens Dreifach-Torschütze Fabian Hörz lässt tus-Torhüter Leonhard Methfeßel keine Abwehrchance.  Foto: Niels Urtel
Neuffens Dreifach-Torschütze Fabian Hörz lässt tus-Torhüter Leonhard Methfeßel keine Abwehrchance. Foto: Niels Urtel

Der TSV Neckartenzlingen verlor gegen den TSV Grabensetten und bleibt damit weiterhin weit abgeschlagen am Tabellenende – der Abstieg wird immer konkreter.

Wolfschlugen II – Ebersbach/Bünzw. 24:21


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Handball

Hablizel-Wechsel perfekt

Handball: Der 31-Jährige schließt sich dem TSV Wolfschlugen an

Simon Hablizel ist der Inbegriff der Bodenständigkeit: 14 Jahre lang spielte er für den SKV Unterensingen. Jetzt wechselt er innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal die Fronten. Der 31-Jährige streift sich in der kommenden Saison das Trikot des…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten