Handball

„Wir wollen den Aufstieg packen“

30.12.2017 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: Selbst die Verantwortlichen des Primus TSV Wolfschlugen träumen vom Coup

„Toll, das war überhaupt nicht zu erwarten.“ Abteilungsleiter Wolfgang Stoll schwelgt in Superlativen, wenn er von den Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen redet. Sie stehen während der Weihnachtspause an der Tabellenspitze und zählen zu den großen Favoriten auf den Aufstieg in die Dritte Liga. Keiner hätte das zu Saisonbeginn gedacht. Unverhofft kommt eben oft.

Bangen um Elena Oeder (rechts): Zuletzt musste die Wolfschlüger Rückraumspielerin wegen Meniskusproblemen öfter passen. Foto: Luithardt
Bangen um Elena Oeder (rechts): Zuletzt musste die Wolfschlüger Rückraumspielerin wegen Meniskusproblemen öfter passen. Foto: Luithardt

Die Euphorie im Umfeld des TSVW kennt keine Grenzen. Die Fans sehen die „Hexenbanner“-Mädels bereits mit eineinhalb Beinen in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Es wäre der größte Erfolg in der Historie des Vereins, der 1903 gegründet wurde. Die Chancen zum Sprung nach oben stehen gut. Denn nicht nur der Meister steigt direkt auf, sondern auch der Zweitplatzierte. Was ebenfalls für den Tabellenführer spricht: Er kassierte in den 13 Begegnungen der Hinrunde lediglich drei Niederlagen (30:37 beim TSV Heiningen, 28:29 bei der TG Pforzheim und 28:31 beim SV Allensbach II) und erzielte die mit Abstand meisten Tore (384). Und noch etwas kommt hinzu: Trainer Rouven Korreik hat die Lizenz zum Aufsteigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Handball

Bald olympisch?

Beach-Handball

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein Stützpunkt-System im Beach-Handball aufgebaut. Mit Bartenbach und Altenheim liegen gleich zwei DHB-Stützpunkte in Baden-Württemberg. Als das Training für die Nicht-Nationalspieler erlaubt wurde, hat Handball Baden-Württemberg dieses Stützpunktsystem genutzt, um…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten