Handball

„Wir waren wie entfesselt“

04.03.2013 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: Unterensingen schlägt Esslingen mit 30:21 und ist Meister

Jubelstimmung beim SKV Unterensingen: Vor rund 400 Zuschauern in der Bettwiesenhalle schlugen die SKVler den Tabellenzweiten Team Esslingen klar und deutlich mit 30:21 (12:14) und machten damit die Landesliga-Meisterschaft perfekt. Vorangegangen war aber gegen die Esslinger ein hartes Stück Arbeit, ehe die Gastgeber im zweiten Durchgang eine ganz starke Leistung zeigten.

Unterensingens Christian Sieger (am Ball) erzielte im Duell mit Team-Torwart Tim Boss drei Tore.
Unterensingens Christian Sieger (am Ball) erzielte im Duell mit Team-Torwart Tim Boss drei Tore.

Die Esslinger hatten es den Gastgebern wahrlich nicht einfach gemacht. Im ersten Durchgang bestimmte der Tabellenzweite das Spiel – die SKVler lagen nur beim 5:4 einmal in Führung und schafften zweimal einen ausgeglichenen Spielstand. Ansonsten führten die Esslinger. Beim 5:8 (19.) und beim 6:9 lagen die Gäste sogar mit drei Treffern in Front (22.). Bester Akteur bei den Esslingern war zu diesem Zeitpunkt Keeper Tim Boss, der im ersten Durchgang sechs starke Paraden zeigte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball