Handball

„Wir haben riesengroßes Pech gehabt“

31.12.2015 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview: Holger Breitenbacher blickt auf sein von Verletzungen geprägtes erstes halbes Jahr als Trainer des Handball-Württembergligisten TSV Zizishausen zurück

In den vergangenen zwei Jahren glich der Trainerstuhl bei den Handballern des TSV Zizishausen teilweise einem Schleudersitz. In Holger Breitenbacher scheinen die „Schnaken“ nun jedoch den richtigen Mann an der Seitenlinie gefunden zu haben. Erstmals gehen die Zizishäuser als Württembergliga-Tabellenführer in die Weihnachtspause. Und das trotz vier Kreuzbandrissen in sieben Wochen.

„Die Spieler haben eine Reaktion gezeigt“, sagt Holger Breitenbacher. Foto: Just
„Die Spieler haben eine Reaktion gezeigt“, sagt Holger Breitenbacher. Foto: Just

Max Kaplick, Dennis Ulbrich, Sascha Hartl und Maik Zimmermann hießen die Zizishäuser Pechvögel, für die die Saison bereits beendet ist. „Nach den Verletzungen habe ich mir als Trainer natürlich schon Gedanken gemacht“, sagt Breitenbacher im Interview mit unserer Zeitung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Handball

TG-Spiel in Kirchhof abgesagt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Nächster Nackenschlag für den Frauenhandball-Zweitligisten SG 09 Kirchhof: Auch die heute angesetzte Partie gegen die TG Nürtingen wird Corona-bedingt ausfallen. Bereits im November mussten die SGler ja all ihre Spiele wegen Covid-19-Fällen in ihrer Mannschaft ausfallen lassen,…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten