Handball

Willensstarke Köngenerinnen

12.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Knapper TSV-Erfolg

Knapp, aber verdient gewannen die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Köngen mit 26:24 (15:14) gegen den favorisierten Tabellendritten HSG Fridingen/Mühlheim. Nach zuvor zwei Niederlagen haben die Köngenerinnen nun wieder ein ausgeglichenes Punktekonto.

Die Worte von Köngens Trainer Tim Wagner vor der Partie waren unmissverständlich. Die vorherige, unglücklich verlaufene Partie galt es aus den Köpfen zu bekommen. Nach einem gelungenen Start der Einheimischen inklusive Führung gelang den Gästen bereits nach acht Minuten wieder der Ausgleich und kurz darauf die 5:4-Führung (9.). Nach der erstmaligen Zwei-Tore-Führung der HSG sah sich Trainer Wagner beim 9:11 in der 20. Minute gezwungen, nach der grünen Karte zu greifen. Eine Intervention, die Früchte trug. Bis zur Halbzeit hatten sich die Gastgeberinnen wieder einen Vorsprung erspielt (15:14).

Im zweiten Durchgang galt es für Köngen, vor allem die Abwehr kompakt im Mittelblock zu stellen, das Rückzugsverhalten gegen die schnelle Fridinger Mitte zu verbessern und im Angriff aktiver den Zug zum Tor zu gestalten. Durch die immer offensiver agierende HSG-Abwehr waren ausreichend Lücken hierfür vorhanden. Zwar konnten sich die Gäste in den folgenden Minuten erneut eine knappe Führung erarbeiten, nach Sofia Thomasers Ausgleichstor zum 22:22 in der 50. Minute war der Wille der Köngenerinnen, diese Partie für sich zu entscheiden, jedoch nicht mehr zu brechen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten