Anzeige

Handball

Willensstarke Köngenerinnen

12.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Knapper TSV-Erfolg

Knapp, aber verdient gewannen die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Köngen mit 26:24 (15:14) gegen den favorisierten Tabellendritten HSG Fridingen/Mühlheim. Nach zuvor zwei Niederlagen haben die Köngenerinnen nun wieder ein ausgeglichenes Punktekonto.

Die Worte von Köngens Trainer Tim Wagner vor der Partie waren unmissverständlich. Die vorherige, unglücklich verlaufene Partie galt es aus den Köpfen zu bekommen. Nach einem gelungenen Start der Einheimischen inklusive Führung gelang den Gästen bereits nach acht Minuten wieder der Ausgleich und kurz darauf die 5:4-Führung (9.). Nach der erstmaligen Zwei-Tore-Führung der HSG sah sich Trainer Wagner beim 9:11 in der 20. Minute gezwungen, nach der grünen Karte zu greifen. Eine Intervention, die Früchte trug. Bis zur Halbzeit hatten sich die Gastgeberinnen wieder einen Vorsprung erspielt (15:14).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Handball

Verletzung trübt den Befreiungsschlag

Handball: Neckartenzlingen gewinnt in der Bezirksliga erstmals – Der Wolfschlüger Überraschungscoup bleibt aus

Der Handball-Bezirksligist TSV Neckartenzlingen feierte gegen den zuletzt formstarken TSV Urach seinen ersten Saisonsieg. Allerdings waren die ersten zwei Punkte von einer schwerwiegenden…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten