Anzeige

Handball

Wieder gegen den Tabellendritten

14.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen

Mit beachtenswerten 11:11 Punkten schlossen die Frauen des TSV Köngen die Vorrunde in ihrer zweiten Württembergliga-Saison ab. Jetzt wartet zum Rückrundenauftakt gleich die nächste schwere Hürde: Am Sonntag (15 Uhr) kommt die TG Biberach nach Köngen.

Am Wochenende besiegte die Wagner-Truppe den Tabellendritten HSG Fridingen/Mühlheim, wodurch die HSG hinter die TG Biberach auf Rang vier zurückfiel. Und da zum Rückrundenauftakt eben diese TG Biberach zu Gast in der Burgschulhalle aufkreuzt, haben es die Köngenerinnen zum zweiten Mal in Folge mit dem Tabellendritten zu tun.

„Eine Herkulesaufgabe, bei der wir schon aufgrund der Tabellensituation wieder Außenseiter sind“, schiebt Tim Wagner die Favoritenrolle eindeutig den Gästen zu. Dabei weist er zusätzlich darauf hin, dass die TG in dieser Saison auswärts noch unbesiegt ist und in fremder Halle bei zwei Unentschieden 10:2 Punkte sammelte. Gleichwohl gibt Wagner die Partie natürlich nicht von vornherein verloren und erinnert an das Hinspiel, als er sein Punktspiel-Debüt als Trainer der Köngener Württembergliga-Handballerinnen gab. „Da waren wir beim 20:20 für einen Punkt gut, und vielleicht gelingt uns erneut eine Überraschung“, hofft er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Handball