Handball

Wieder eine harte Nuss

24.03.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen

Mit dem Sieg am Samstag sind die Handballerinnen des TSV Köngen wieder auf Rang elf, den Nichtabstiegsplatz, vorgerückt. Diesen Platz zu verteidigen gilt es in den nächsten Wochen. Als Nächstes steht heute Abend (20 Uhr) das schwierige Auswärtsspiel bei der heimstarken HSG Fridingen/Mühlheim auf dem Programm.

Die Stimmung war natürlich gut am Samstag bei den Köngener Handballerinnen und ihrem Trainerteam nach dem deutlichen 32:21-Heimsieg gegen die SG Burlafingen/Ulm. Aber einen Tag später wurde diese Stimmung etwas getrübt. Denn recht unerwartet holte ein Konkurrent im Abstiegskampf, der SC Lehr, gegen den TV Nellingen II auch zwei Punkte. „Aber auch unter diesem Aspekt war unser Sieg am Samstag erst recht megawichtig“, konstatiert Trainer Armin Dobler. Denn in den nächsten drei Spielen hängen die Trauben sehr hoch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Handball

Ex-TGler Marco Melo wird’s

Handball: Drittliga-Frauen des TSV Wolfschlugen haben einen neuen Trainer verpflichtet

Handball-Drittligist TSV Wolfschlugen hat die Suche nach einem neuen Trainer abgeschlossen. Der Nachfolger von Rouven Korreik steht fest: Marco Melo, der frühere Spieler und Ex-Jugendtrainer der TG Nürtingen,…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten