Handball

Wie im Rausch

16.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Frauen

Die Bezirksklasse-Handballerinnen des TB Neuffen II starteten nach der Winterpause mit einem Sieg.

Aus einer kompakten Abwehr heraus verstand es die Tälessieben durch gelungene Spielzüge und hohes Tempo, die SG Lenningen II in Schach zu halten. Die Gäste, obwohl ohne Auswechselspielerin angetreten, gaben sich nie auf. Der TB Neuffen gewann am Ende dennoch deutlich mit 36:20.

In der Anfangsphase dominierten beide Abwehrreihen das Geschehen. Erst mit der Zeit nahmen die Neuffenerinnen Fahrt auf und setzte sich auf 11:3 ab (16.). In der Folgezeit zeigte sich, dass in der TBN-Abwehr noch nicht alles rund lief, sodass die Gäste einige Lücken fanden und bis zum Pausenpfiff auf 16:10 heran kamen. Im zweiten Durchgang spielten sich die TBlerinnen beinahe in einen Rausch: Kamen die Gastgeberinnen nicht über den Gegenstoß zum Zug, so zeigten die Rot-Weißen aus dem Positionsangriff heraus etliche erfolgreiche Spielzüge. Beim 24:16 (45.) war die Messe gelesen. Die Tälessieben forcierte das Tempo noch einmal und kam zu vielen einfachen Toren. mk

TB Neuffen: Puskas, Stöcker; Hüttig (5), Gähr (1), Kleiß (3/2), Szukitsch (9), Bauder (3), Heissenberger (3), Janko (7), Meyer (2), Birkmaier (2), Muckenfuß (1).

Handball

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten