Anzeige

Handball

Wer – Wann – Wo

25.10.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball auf einen Blick

Landesliga Männer

SG Ober-/Unterhausen – TSV Köngen

(Samstag, 20 Uhr, Ernst-Braun-Halle, Lichtenstein-Unterhausen) Drittes Top-Spiel für den TSV Köngen in Folge. Und wieder heißt es Erster gegen Zweiter. Beide Konkurrenten ließen am ersten Spieltag einen Punkt oder zwei Punkte liegen und eilen seither von Sieg zu Sieg. Die SGOU ist also auch in dieser Saison trotz einiger Abgänge, wie beispielsweise dem von Florian Grauer zum SKV Unterensingen, wieder oben dabei. „Ein dritter Sieg im dritten Top-Spiel wäre sensationell“, stellt Trainer Simon Hablizel, der auf den Einsatz von Rechtsaußen Sem Schade verzichten muss, fest und fährt fort: „Wir sind jetzt richtig hungrig und wollen wieder was reißen.“

Bezirksliga Männer

TB Neuffen – EK Bernhausen

(Samstag, 20 Uhr, TB-Sporthalle) Da stehe man vor einer Herkulesaufgabe beim Vorjahresdritten, der so langsam in Fahrt komme, sagt Neuffens Trainer Jochen Bader. Er hofft dabei einerseits auf eine gute Chancenauswertung und andererseits auf eine stabile Defensive, die sich auf die bekannte Taktik des EK, im Angriff meist mit siebtem Feldspieler zu agieren, einstellen muss. „Wenn es uns dann noch gelingt, Martin Alber, den Dreh- und Angelpunkt der Bernhäuser, in den Griff zu bekommen, liegt ein Sieg drin“, ist Bader optimistisch – zu Hause könne man jeden schlagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Handball

Neckartenzlingen gewinnt Verfolgerduell

Die B-Jugend-Handballerinnen des TSV Neckartenzlingen (grüne Trikots) bleiben in der Staf-fel 1 der Württembergliga der hartnäckigste Verfolger des verlustpunktfreien Spitzenreiters Stuttgarter Kickers. Die „Neckargänse“ setzten sich im Spitzenspiel in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle mit 27:24 (11:9) bei Rot Weiß Neckar (im Bild Maike…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten