Handball

Wer – Wann – Wo

12.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball auf einen Blick

Verbandsliga, Staffel 2

TV Steinheim – TSV Köngen (Samstag, 20 Uhr, Wentalhalle) Für Köngens Trainer Alen Dimitrijevic gehört der TV Steinheim zu den besonders schwer einzuschätzenden Mannschaften. Was er weiß: der kampfstarke Tabellenvierte (8:4 Punkte) gibt auch bei Rückständen nicht auf – so lag der TV auch am vorigen Samstag in Reichenbach mit fünf Toren zurück, um dann noch mit 33:29 zu gewinnen. „Wir sind sicher nicht Favorit und können von der Ausgangslage her ganz locker aufspielen“, meint Dimitrijevic, der weiter auf den verletzten Manuel Tremmel verzichten muss.

Bezirksliga

TSV Wolfschlugen II – HSG Ebersbach/Bü. (Samstag, 15.15 Uhr, Sporthalle beim Sportzentrum) Für TSV-Trainer Jannik Lorenz ist das Duell mit der HSG ein Schlüsselspiel, denn mit einem weiteren Heimsieg kann sich die Zweite des TSV Wolfschlugen zumindest vorerst mit dann 8:4 Punkten in der vorderen Tabellenhälfte festsetzen. Den Druck aber sieht Lorenz bei den Ebersbachern, denn die müssen gewinnen, um nicht fest im Tabellenkeller zu ankern. Die Ausgangslage schätzt der Trainer als positiv ein, denn alle Spieler sind fit und haben das spielfreie Wochenende zuletzt für intensives Teambuilding genutzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Handball

Hoffnungslos unterlegene „Neckargänse“

Handball: Während der TSV Neckartenzlingen 50 Gegentore gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter EK Bernhausen kassiert und Neuffen in Stuttgart verliert, gewinnt der TSV Wolfschlugen II dank einer tollen Moral in letzter Sekunde noch das Verfolgerduell beim TSV Weilheim.

Dass eine Mannschaft in einem Spiel 40 Tore erzielt,…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten