Anzeige

Handball

Wer – Wann – Wo

02.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball am Feiertag auf einen Blick

Württembergliga Frauen

TG Nürtingen II – TSV Zizishausen

(Donnerstag, 14.45 Uhr, Eisenlohr-Halle) Die Trainer Rolf Gaber (TG) und Meike Ulrich (TSV) sind sich völlig einig darüber, dass die Rollen im bevorstehenden Derby klar verteilt sind. „Die Teams haben ja auch völlig unterschiedliche Ansprüche und Saisonziele“, sagen Gaber und Ulrich unisono. „Wir wollen vorne mitspielen“, bestätigt Nürtingens Coach, der die Favoritenrolle annimmt, nochmals. Und er ergänzt: „Wir müssen unser Spiel konsequent durchziehen und haben keinen Grund zur Überheblichkeit.“ Auch wenn das erste Spiel der Zizishäuserinnen ziemlich in die Hose ging (Ulrich: „Eine desaströse Leistung.“), werden sie das Match gegen die TG nicht kampflos herschenken. Trainerin Ulrich, die wieder auf den Einsatz der erfahrenen Verena Knecht bauen kann, hat den Gegner auf Video beobachtet und wird das Abschlusstraining heute Abend entsprechend gestalten. Sie setzt auf eine kleine Außenseiterchance und bemüht schließlich die bekannte Weisheit, nach der Derbys ihre eigenen Gesetze haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Handball