Handball

Wer – wann – wo

27.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball auf einen Blick

Landesliga

HSG Baar – TSV Köngen

(Samstag, 19.30 Uhr, Solweghalle, Trossingen) Zum Auftakt lediglich 21 Gegentore in Reutlingen, zuletzt auch nur 25 Gegentore gegen den Favoriten Pfullingen – Köngens Trainer Simon Hablizel ist zurzeit vor allem mit seiner Defensive einschließlich Torhüter zufrieden. Und er möchte gerne auch nach dem Auswärtsspiel bei der HSG Baar weiter ohne Niederlage dastehen. Die HSG, sofortiger Wiederaufsteiger nach dem Abstieg in der Saison 17/18, feierte am ersten Spiel einen 14:13-Sieg gegen die Zweite aus Neuhausen/Erms (Hablizel: „ein komisches Ergebnis“), verlor zuletzt aber gegen den Mitaufsteiger, die SpVgg Mössingen.

Bezirksliga

Ebersbach/Bünzwangen – Wolfschlugen II (Samstag, 19.30 Uhr, Raichberghalle) „Da wird es richtig schwer, die stehen schon mächtig unter Druck“, meint TSVW-Trainer Michael Güntzel vor der Partie beim Vierten der vergangenen Runde, der eine richtig gute Bezirksligamannschaft sei, jedoch mit 0:4 Punkten überraschend schlecht in die Saison gestartet ist. Aber der Coach sieht sein Team, das durch den deutlichen Heimsieg gegen Altbach an Selbstbewusstsein gewonnen habe, auch auswärts nicht chancenlos.

TB Neuffen – TSV Dettingen/Erms

(Samstag, 20 Uhr, TB-Sporthalle)


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Handball