Handball

Wenig bis gar nichts

18.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen: Zizishausen verliert in Betzingen

Die ersatzgeschwächten Handballerinnen des TSV Zizishausen haben sich mit einer Niederlage aus dem Jahr 2012 verabschiedet. Beim TSV Betzingen unterlag der Tabellenzweite mit 25:32 Toren.

Die Vorzeichen für dieses Spiel standen für die Zizishäuserinnen nicht gut: Sarah Reinl schleppte sich mühsam ein paar Minuten mit einer Magen-Darm-Erkrankung aufs Feld, im Tor ist nach Christina Henzlers Knieverletzung Maria González alleinige Hüterin und auch Katrin Labude fehlte in der Abwehr spürbar. Dementsprechend schlecht starteten die „Schnaken“ ins Spiel und lagen nach kurzer Zeit mit 1:4 zurück. In der harzfreien Halle gelang es den Gästen nicht, ihr Können zu zeigen und sinnlose Ballverluste sowie technische Fehler kennzeichneten den gesamten Spielverlauf.

Beim Stand von 7:3 entschied sich Vasile Oprea, seine Spielerinnen in einer Auszeit wieder auf Kurs zu bringen. Dies klappte zunächst auch gut und Zizishausen konnte sich bis zum 11:8 noch in greifbarer Nähe aufhalten, ehe die Gastgeber eine Schippe drauflegten und bis zur Halbzeit auf 16:9 davonzogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Handball