Handball

Weiterer Dämpfer für schwache Unterensinger

16.11.2015 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der SKV verliert in eigener Halle mit 22:23 gegen den in allen Belangen überlegenen HV RW Laupheim

Am Samstag holte der HV RW Laupheim seine ersten Auswärtspunkte in der laufenden Württembergliga-Saison – und das ausgerechnet in der Unterensinger Bettwiesenhalle. Nach der tollen Leistung in Heiningen eine Woche zuvor war der SKV Unterensingen über weite Strecken fast nicht wieder zu erkennen und kassierte beim 22:23 letztendlich verdient seine dritte Heimniederlage in dieser Spielzeit.

SKV-Keeper Edis Camovic ist geschlagen, so wie letztlich auch die „Spitzmäuse“ waren. Rechts: Benedikt Rapp. Foto: Just
SKV-Keeper Edis Camovic ist geschlagen, so wie letztlich auch die „Spitzmäuse“ waren. Rechts: Benedikt Rapp. Foto: Just

Auf ihrer Homepage warnten die Handballer des HV RW Laupheim vor dem Spiel vor allem vor zwei Unterensingern, nämlich vor Matthias Briem und vor Simon Hablizel. Dass ausgerechnet diese beiden in der vergangenen Woche krankheitsbedingt nicht trainieren konnten, und dass der eine (Hablizel) auch im Spiel passen musste, und der andere (Briem) nur kurzzeitig eingesetzt werden konnte, war allerdings nur ein Grund für die erneute Heimpleite. Woran es sonst lag, müssen das Trainerteam um Steffen Rost und die Spieler selbst sicherlich noch gründlich analysieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Handball

Einmal TG – immer TG!

Handballgrößen von einst: Mit Schülerturnen und Handball in der D-Jugend fing es beim heutigen Nürtinger Vorsitzenden an

Seinen richtigen Vornamen kennen auch viele Nürtinger nicht. So wie ihn die allerwenigsten auch Hartmut nennen. Aber als „Bimbo“ Binder ist er in der Hölderlinstadt den meisten ein…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten