Handball

Weiter Letzter

16.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Nürtinger Oberliga-Frauen verlieren gegen den Spitzenreiter.

Die Oberliga-Frauen TG Nürtingen haben trotz einer kämpferischer Leistung die fünfte Niederlage im sechsten Spiel kassiert. Nach dem 19:24 gegen den neuen Spitzenreiter HSG Strohgäu bleibt die Nürtinger Zweitliga-Reserve Schlusslicht in der BWOL.

Eigentlich waren die Nürtingerinnen mit schnellen Toren gut ins Spiel gestartet und konnten bis zur 15. Minute den Anschluss an die HSG halten (4:5). Allerdings bekamen die Gastgeberinnen die Rückraumspielerin Selina Rauth nicht in den Griff und diese erzielte bereits bis zur Halbzeit sechs Tore. Immer wieder offenbarte die Nürtinger Abwehr Abstimmungsschwierigkeiten und vorne vergab die TG gute Torchancen.

Nach der Halbzeit bekamen die Gastgeberinnen mehr Zugriff und konnten sich der HSG vor allem durch Tore von Hannah Eisenbraun und gute Aktionen in der Abwehr bis auf den Anschlusstreffer zum 13:14 nähern (47.). Nach einer erneuten Schwächephase mit überhasteten Abschlüssen und Lücken in der Abwehr setzte sich die HSG schließlich doch deutlich ab. Die TG musste sich mit 19:24 dem jetzigen Tabellenführer geschlagen geben. Am Samstag geht es – ebenfalls in der heimischen Halle – gegen den Tabellenfünften aus Birkenau. Dann will die TG unbedingt den zweiten Saisonsieg einfahren. vif

TG Nürtingen II – HSG Strohgäu 19:24


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Handball

Hoffnungslos unterlegene „Neckargänse“

Handball: Während der TSV Neckartenzlingen 50 Gegentore gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter EK Bernhausen kassiert und Neuffen in Stuttgart verliert, gewinnt der TSV Wolfschlugen II dank einer tollen Moral in letzter Sekunde noch das Verfolgerduell beim TSV Weilheim.

Dass eine Mannschaft in einem Spiel 40 Tore erzielt,…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten