Anzeige

Handball

Weiter an der Spitze

16.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Trotz großer Personalprobleme gewann der TB Neuffen gegen die SG Lenningen II mit 33:24 Toren und bleibt damit Tabellenführer der Bezirksklasse.

Neuffens Mark Feucht erzielte gegen Lenningen zwei Tore. Foto: Urtel

Mit Hagen Braunwarth und Julian Probst fehlten gleich zwei erfahrene Spieler und mit Mirko Streubel war auch ein dritter Routinier angeschlagen. Die freien Plätze nahmen die A-Jugendspieler Jan Kalt und Christian Schmidt ein.

Die Neuffener waren von Beginn an hellwach. Die 3:2:1-Deckung stand stabil und setzte die SGL mächtig unter Druck. Im Angriff wusste vor allem Stefan Reck die Lücken zu nutzen und erzielte sehenswerte Treffer. Auch das Tempospiel funktionierte gut – einzig die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig und verhinderte ein frühes Absetzen. Zur Pause lagen die Gastgeber mit 15:10 vorne.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Rücktritt vom Rücktritt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Rückraumspielerin Verena Breidert hängt eine weitere Saison bei der TG Nürtingen dran

Ganz unerwartet kam die Nachricht gestern nicht. Dass Verena Breidert zumindest eine Partie oder vielleicht sogar noch mehrere Begegnungen der anstehenden Spielzeit für die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten