Handball

Wager geht – „Hexenbanner“ geschockt

23.01.2014 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Trainer nimmt am Saisonende nach drei Jahren seinen Hut beim TSV Wolfschlugen

Bleibt er? Geht er? Veit Wager hat sich entschieden. Am Saisonende nimmt der Trainer seinen Hut beim Württembergligisten TSV Wolfschlugen. „Die Handballfrauen und ich sind geschockt“, sagt Wolfgang Stoll, Abteilungsleiter der „Hexenbanner“.

Da geht’s lang: Der Weg von Veit Wager führt zur HSG Deizisau/Denkendorf. Foto: Balz
Da geht’s lang: Der Weg von Veit Wager führt zur HSG Deizisau/Denkendorf. Foto: Balz

Wager betont, dass es keinen Ärger gegeben habe und er in Wolfschlugen zufrieden sei. „Ich wollte nach drei Jahren einfach was Neues probieren.“ Eine neue Herausforderung, wie es so schön heißt. Der Trainer ist laut Stoll nach Anfangsproblemen ein anerkannter, angesehener Mann und habe hervorragende Arbeit geleistet. Jetzt einen geeigneten Nachfolger zu finden wäre sehr schwierig. „Die wachsen nicht auf den Bäumen“, so Stoll. Er wünscht dem scheidenden Coach alles Gute für seinen neuen Weg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Handball

Handball, Zweite Bundesliga der Frauen: Alle Termine

Samstag, 10. September, 19 Uhr

HSV Solingen-Gräfrath 76 – TSV Nord Harrislee (18.15)

SV Werder Bremen – HC Leipzig (18.30)

1. FSV Mainz 05 – HC Rödertal

HL Buchholz 08-Rosengarten – ESV 1927 Regensburg

Kurpfalz Bären – Frisch Auf Göppingen

TG Nürtingen – Füchse Berlin (19.30)

SG Schozach/Bottwartal – SG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten