Handball

Wackelige Leistung

13.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen: Köngen gewinnt trotzdem

Trotz schwacher Angriffsleistung erspielten sich die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Köngen einen 24:17-Heimsieg gegen den SC Lehr.

Das Ziel der Köngenerinnen war klar. Nachdem die Mannschaft von Trainer Tim Wagner fünf ihrer sieben Pluspunkte auswärts gesammelt hatte, wollte sie nun auch in der heimischen Burgschulhalle Zählbares ergattern. Zudem hatten sie sich vorgenommen, über 60 Minuten eine konstante Leistung zu zeigen, um am Ende mit einem verdienten Sieg belohnt zu werden. Trotz diesen guten Vorsätzen fing das Spiel mit einem schnellen Siebenmeter-Tor für die Gäste an. Durch dieses ließen sich die Köngenerinnen jedoch nicht beirren, sondern sorgten mit drei aufeinanderfolgenden Treffern für einen 4:1-Zwischenstand (9.). Diesen waren sie gewillt weiter auszubauen. Es sollte gelingen.

In der 20. Minute sorgte eine Zwei-Minuten-Strafe gegen die Gäste für eine Überzahlsituation und die 9:4-Führung. Durch ihre Sicherheit aus den Abwehrreihen versuchten die Gastgeberinnen, immer weiter Tempo aufzubauen und den Angriff mit einfachen Toren zu gestalten. Sie konnten dies aber nur begrenzt umsetzen, denn das Angriffsspiel stellte sich nach und nach als Schwachpunkt heraus. Dennoch blieb Köngen dominierend. Mit 10:7 ging’s in die Pause, nach der es ausgeglichen weiterging.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Handball

Klage abschmettert

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Die HSG Freiburg und der HC Rödertal werden nächste Saison nicht mehr in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga spielen. Die Klage des Schlusslichts Freiburg und des Vorletzten Rödertal gegen die Aufstiegsregelung der Dritten Liga wurde vom Bundessportgericht des Deutschen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten