Handball

Von Beginn an hellwach

30.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen: Köngen setzt Aufwärtstrend fort

Nach den tollen Auswärtsspielen der vergangenen beiden Wochen empfingen die Köngener Handballerinnen mit der HSG Leinfelden-Echterdingen II einen unbequemen Gegner aus der unteren Tabellenregion. Am Ende setzten sich die Gastgeberinnen aber mit 24:20 (12:9) durch.

Angespannt gingen die Köngener in die Partie, immerhin hatte die HSG die ersten beiden Rückrundenspiele in diesem Jahr gewonnen. Doch von Beginn an waren die Grün-Weißen hellwach. Konzentriert arbeiteten sie in der Deckung und setzten sich mit 5:1 ab. Die HSG kam dann aber besser ins Spiel und vor allem die Köngener Abwehr ließ mehr zu. Im Angriff spielten die TSVler nun zu umständlich und so glichen die Gäste beim 6:6 wieder aus.

Es entwickelte sich eine ausgeglichene erste Hälfte bei der Köngen erst gegen Ende hin wieder das Geschehen bestimmte. Aus einer sichereren Abwehr heraus erspielten sich die Gastgeberinnen eine 12:9-Halbzeitführung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Handball

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten