Handball

Virtuell das Sektgläschen gehoben

29.04.2020 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Neuling TG Nürtingen II hat in der Württembergliga Süd der Frauen auf Anhieb sein Meisterstück gemacht

Nichts ist in diesen Zeiten wie es mal war. Das liegt zum einen am nahezu alles bestimmenden Corona-Virus, andererseits aber auch daran, dass die Strukturreform im Handballverband Württemberg (HVW) für eine neue Einteilung sorgen wird. In der Württembergliga Süd der Frauen sind der TSV Köngen und der TSV Zizishausen davon betroffen. Neuling TG Nürtingen II wird die Liga hingegen als Meister Richtung Baden-Württemberg-Oberliga verlassen.

Meisterschaften feiern anno 2020 – auch die TG-Zweite behalf sich vorerst mit einer Videokonferenz, um auf den Titel anzustoßen. Foto: TGN
Meisterschaften feiern anno 2020 – auch die TG-Zweite behalf sich vorerst mit einer Videokonferenz, um auf den Titel anzustoßen. Foto: TGN

Es ist gerade einmal ein Jahr her, da haben es die Handballerinnen der TG Nürtingen II mächtig krachen lassen. Meister in der Landesliga ohne Punktverlust sind sie geworden, waren erstmals in die Württembergliga aufgestiegen. Zu den imposanten 22 Punktspielsiegen in Folge gesellten sich je drei Erfolge im HVW- sowie Bezirkspokal – Letzteren gewann die Turngemeinde. Zwölf Monate später gibt es wieder reichlich Grund zum Feiern. Auch aufgrund der vom Verband beschlossenen Quotientenregelung behält die Turngemeinde ihren Spitzenplatz der Mitte März abgebrochenen Saison. Die große Sause der feierlustigen Nürtingerinnen musste diesmal aber ausbleiben. Über eine Videokonferenz tat man sich zusammen, „wir haben dann virtuell das Sektgläschen gehoben“, beschreibt TG-Meister-Trainer Rolf Gaber die befremdlich anmutenden Umstände.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Handball

Erste Punkte im Derby

Jugendhandball: Rot-Weiß Neckar schlägt Neckartenzlingen

In ihrem ersten Saison-Heimspiel hat sich die weibliche A-Jugend-Mannschaft von Rot-Weiß Neckar die ersten Punkte in der Württembergliga gesichert.

RW Neckar – TSV Neckartenzlingen 29:25

Das Derby gestaltete sich zunächst…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten