Handball

Verlieren verboten

12.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Hauen und Stechen der vier Verfolger am Samstagabend

Nach über einem Monat haben die Handballer des TSV Wolfschlugen am Samstag (20 Uhr) mal wieder ein Heimspiel. Und was für eins. Zu Gast ist im Derby der Mitkonkurrent um Platz zwei TSV Deizisau. Der derzeitige Zweite TSV Zizishausen muss hingegen auswärts ran. Die „Schnaken“ sind zur gleichen Zeit beim TSV Blaustein gefordert. Auch der hat noch eine kleine Chance auf Platz zwei.

Fehlt dieses Mal im Derby gegen den TSV Deizisau: Der frisch an der Schulter operierte Wolfschlüger Fabian Sokele (beim Wurf). Foto: Balz
Fehlt dieses Mal im Derby gegen den TSV Deizisau: Der frisch an der Schulter operierte Wolfschlüger Fabian Sokele (beim Wurf). Foto: Balz

Es könnte kaum spannender sein. Während sich die vier Verfolger untereinander ein Hauen und Stechen liefern, kann Tabellenführer HSG Langenau/Elchingen (38:8 Punkte) schon die Meisterschaft in trockene Tücher bringen. Vorausgesetzt die HSG gewinnt gegen Aufsteiger Reichenbach und Zizishausen (35:11) verliert in Blaustein (31:15). Bei einer solchen Konstellation würde das Rennen um Platz zwei nochmals an Spannung gewinnen und vor allem der TSV Wolfschlugen (32:14) und der TSV Deizisau (33:13) bei einem Sieg wieder ganz dick im Rennen sein. Die Zizishäuser wollen dies aber natürlich tunlichst vermeiden und in Blaustein den fünften Sieg in Folge landen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

Bald olympisch?

Beach-Handball

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein Stützpunkt-System im Beach-Handball aufgebaut. Mit Bartenbach und Altenheim liegen gleich zwei DHB-Stützpunkte in Baden-Württemberg. Als das Training für die Nicht-Nationalspieler erlaubt wurde, hat Handball Baden-Württemberg dieses Stützpunktsystem genutzt, um…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten