Handball

Uttendorfer rettet Köngen Remis

26.09.2017 00:00, Von Sem Schade — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: TSV-Co-Trainer erzielt kurz vor Schluss das 25:25 im Aufsteigerduell mit der TSG Reutlingen

Der TSV Köngen hat trotz einer engen Personalsituation einen Punkt gegen die TSG Reutlingen eingefahren. Nach langer Führung und Rückstand in den Schlussminuten trennten sich die beiden Aufsteiger mit einem 25:25 (14:12)-Unentschieden.

Manuel Uttendorfer (links) erlöste die Gastgeber bei ihrer Heimpremiere. Foto: Just
Manuel Uttendorfer (links) erlöste die Gastgeber bei ihrer Heimpremiere. Foto: Just

Der TSVK konnte in seinem ersten Heimspiel dieser Landesligasaison nicht auf seinen vollen Kader setzen. Wie es sich bereits angedeutet hatte, musste Spielertrainer Moritz Eisele verletzungsbedingt auf dem Spielfeld passen, des Weiteren fehlten Ulf Lindner, Kai Martin, Jonathan Schrag sowie der noch drei Wochen lang gesperrte Hannes Hagelmayer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

Schwöbel nicht mehr TVP-Trainer

Handball: Drittligist aus Plochingen trennt sich von seinem Coach.

Die Handballer des TV Plochingen haben sich von Chef-Trainer Michael Schwöbel getrennt. Abteilungsleitung, Sportliche Leitung und Trainer des Handball-Drittligisten Plochingen beschlossen in beiderseitigem Einvernehmen, zukünftig getrennte Wege zu…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten