Anzeige

Handball

Unterensinger machen es unnötig spannend

21.01.2019, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Am Schluss feiern die „Spitzmäuse“ ihren nächsten Sieg und rücken auf Platz vier vor

23:17 führten die Handballer des SKV Unterensingen in der 49. Minute gegen die HSG Ostfildern und hatten dabei zusätzlich einige Chancen liegen lassen. Alles schien auf einen deutlichen Sieg der Hausherren hinauszulaufen, als plötzlich Sand ins Getriebe kam und die Gäste bis auf 23:24 herankamen. Dann aber machte Oliver Hihn den Sack mit seinem vierten Tor zu und stellte damit den 25:23-Endstand her.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Anzeige

Handball

Deutlicher Erfolg

Handball-Bezirksliga, Frauen: Wolfschlugen II fertigt Vaihingen ab

In ihrem ersten Saisonspiel mussten die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen beim Absteiger SV Vaihingen ran. Die Wolfschlüger Zweite löste diese Aufgabe souverän mit einem 28:17 (9:7)-Sieg. Der TSV startete gut ins Spiel. Dank viel Tempo…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten