Handball

Unnötig spannend

18.11.2014 00:00, Von Sabrina Omasta — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen: Zizishausen schlägt Weilstetten

Einen wichtigen 30:28-Sieg konnten die Handballerinnen des TSV Zizishausen am Sonntagnachmittag vor heimischem Publikum gegen den TV Weilstetten einfahren und dürfen somit endlich auf ein positives Punktekonto schauen.

Kathrin Rayer und der TSV Zizishausen mussten sich nach einem klaren Vorsprung noch mächtig strecken, um den TV Weilstetten mit 30:28 zu besiegen. Foto: Urtel
Kathrin Rayer und der TSV Zizishausen mussten sich nach einem klaren Vorsprung noch mächtig strecken, um den TV Weilstetten mit 30:28 zu besiegen. Foto: Urtel

Zwar verfielen die „Schnaken“ gegen den TVW zu Beginn in ihren altbekannten Trott und lagen mit 1:3 zurück (8.), jedoch gelang es den Gastgeberinnen, den Anschluss zu wahren und nach einem offenen Schlagabtausch über 3:4 (12.), 6:7 (15.) und 12:11 (25.) schließlich mit einem Drei-Tore-Vorsprung in die Kabine zu gehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Handball

Zweitligist SG H2Ku Herrenberg muss kommende Saison auf die Dienste von Carolin Tuc verzichten. „Wir hätten sie gerne noch behalten und ein weiteres Jahr mit ihr weitergearbeitet, aber sie hat uns am Montag vergangener Woche abgesagt“, teilte Herrenbergs Trainer Mike Leibssle gestern mit. Die 29 Jahre alte bissige Rückraum-Mitte-Spielerin reißt…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten