Handball

TSVW klettert auf Platz zwei

25.10.2021 05:30, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Tonn und Amann führen Frauen-Drittligist Wolfschlugen zum vierten Saisonsieg.

Nach einer überragenden ersten Halbzeit gegen einen starken Aufsteiger aus Steißlingen, der sich auch nach einem zeitweiligen Elf-Tore-Rückstand nie aufgab, gewannen die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen gestern Abend mit 35:30. Mit dem Sieg kletterten die „Hexenbanner“-Mädels auf Platz zwei in ihrer Drittliga-Gruppe.

TSV-Trainer Marco Melo war vom Auftritt seines Teams in Durchgang eins begeistert. „Wir haben in Abwehr und Angriff überragend gespielt“, sagte er. „ Unsere Abwehr hat Steißlingen keinen Stich gelassen.“ Das galt besonders in der Phase zwischen der zwölften und der 16. Minute, als die Gastgeberinnen von 10:7 auf 16:7 davonzogen. Die Gäste versuchten, diesen Schwung durch eine Auszeit zu bremsen und bedachten ab sofort Antonia Amann mit einer Sonderbewachung. Bis zur Halbzeitsirene konnten sie so auch ihren Rückstand etwas verkürzen. Mit einem 22:15 für den TSV ging es in die Kabinen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Handball

Die Revanche gelingt

Jugendhandball

Deutlich mit 27:36 mussten sich die Verbandsklasse-C-Jugendhandballerinnen des TSV Köngen in der Runde dem TV Nellingen geschlagen geben, am Wochenende revanchierten sie sich nun dafür. Nichts zu holen gab es in der männlichen C-Jugend- Verbandsklasse, Staffel 3 für den TSV Wolfschlugen.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten