Handball

TSV Zizishausen reagiert auf der Torhüterposition

03.01.2017 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga

Der aufstiegsambitionierte Handball-Württembergligist TSV Zizishausen hat auf die Verletzung von Torhüter Benjamin Hauptvogel reagiert und sich zur Winterpause die Dienste von Patrick Schneider vom TV Großengstingen gesichert.

Nein, Eingewöhnungsprobleme dürfte Patrick Schneider (Eibner-Foto) nicht bekommen. Dazu trifft der 27 Jahre alte Torhüter bei seinem neuen Club im Nürtinger Stadtteil auf zu viele bekannte Gesichter. Allen voran auf seinen jüngeren Bruder André, der bereits im Sommer vergangenen Jahres vom Bezirksligisten von der Alb nach Zizishausen gewechselt ist. Aber auch für „Schnaken“-Trainer Holger Breitenbacher ist der Neuzugang alles andere als ein Unbekannter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Handball

Ein Abbruch ist derzeit kein Thema

Handball

Der Handball wird weitergehen, zumindest vorerst. Das ist das Ergebnis der gestrigen, rund 45-minütigen Telefonkonferenz, die die Vertreter des Handballverbands Württemberg (HVW) abhielten.

„Es bleibt, wie es ist“, sagte der Bezirksvorsitzende Wolfgang Stoll gestern. Soll heißen, bis auf…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten