Handball

TSV Wolfschlugen verliert auch beim Württembergliga-Letzten

25.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: 18:22 gegen Schozach- Bottwartal – Wolfschlugen verliert auch beim Württembergliga-Letzten.

Auch bei der bis Samstag noch punktlosen SG Schozach-Bottwartal knüpften die Württembergliga-Handballer des TSV Wolfschlugen an die misslungenen Vorstellungen der Partien gegen Unterensingen und Deizisau an. Zwar waren die Gäste in der Langhanshalle in Beilstein über 55. Minuten das leicht spielbestimmende Team und lagen stets knapp in Führung, doch mit den letzten Aktionen jubelten dann schließlich doch noch die Gastgeber, die sich mit 22:18 durchsetzten und damit ihren ersten Saisonsieg feierten. Mehrmals hatte es der TSV Wolfschlugen versäumt den Vorsprung auszubauen und frühzeitig Sicherheit zu gewinnen. Das rächte sich. Mit 6:6 Punkten stehen die „Hexenbanner“ noch im Mittelfeld der Tabelle, jetzt folgt das Duell mit dem Topteam der Liga, VfL Waiblingen.

Der Wolfschluger Coach Steffen Klett musste kurzfristig auf Marvin Thumm und Marco Kugler verzichten und trotzdem konnte sein Team die Anfangsphase gut gestalten. Der TSV lag nach neun Minuten mit 5:1 vorne. Dann folgte bereits der erste Leichtsinn. Schnell schaffte die SG den 4:5-Schluss. Marcel Rieger konnte noch mal auf 6:4 erhöhen, doch beim 6:6 durch Keller hatten die Gastgeber erstmals wieder den Gleichstand geschafft (20.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Handball

Zu fahrlässig vor dem Tor

Handball: Der TSV Köngen hat gestern Abend eine spielerisch ansprechende Leistung geboten, aber zu viele freie Würfe vergeben und letztlich 24:30 (11:13) beim Verbandsliga-Tabellenführer HSG Ostfildern verloren.

Niederlagen müssen nicht immer bitter sein. Natürlich stand den Verbandsliga-Handballern des TSV Köngen nach…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten