Anzeige

Handball

TSV Köngen will die Wende

15.02.2019 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2

Noch läuft es nicht richtig rund für die Landesliga-Handballer des TSV Köngen in diesem Jahr. Den Platz im vorderen Mittelfeld, den man noch Mitte Dezember innehatte, hat man etwas aus dem Blickfeld verloren und die Abstiegszone rückt langsam näher. Jetzt muss am Sonntag im Heimspiel gegen den TSV Dettingen/Erms dringend ein Sieg her.

Schon unmittelbar nach der letzten Auswärtsniederlage beim Spitzenteam TSV Neuhausen/Erms hatte Trainer Simon Hablizel festgestellt, dass die kommenden Wochen für die Handballer des TSV Köngen wichtig werden. Gleich das erste Spiel in diesen „wichtigen Wochen“ hat für seinen Trainer-Partner Moritz Eisele „eine ganz hohe Bedeutung mit Blick auf die Tabelle“. Denn am Sonntag (Anspiel in der heimischen Burgschulhalle ist um 17 Uhr) geht es gegen die nächsten Ermstäler, nämlich den Tabellen–zwölften TSV Dettingen, der zwar noch fünf Punkte hinter den Köngenern rangiert, aber im Jahr 2019 bereits vier Zähler geholt hat und damit dem TSV Köngen immer näher rückt.

Zuletzt ließ der TSV Dettingen/Erms mit einem 34:25-Sieg gegen die TSG Reutlingen aufhorchen, wobei die Dettinger diesen Sieg wie auch die anderen Punkte in diesem Jahr daheim holten – auswärts traten sie dagegen deutlich schwächer auf und verloren sogar beim abgeschlagenen Schlusslicht Großengstingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Anzeige

Handball