Handball

TSV Köngen hat noch viel vor

28.05.2015 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Nach Bezirksliga-Aufstieg wird gezielt auf Verstärkungen und die eigene Jugend gesetzt

„Die Mannschaft war zwei Tage im Dauerdelirium.“ So schildert Peter Schmauk, Trainer des TSV Köngen, die ausgiebigen Feierlichkeiten seiner Schützlinge nach dem sofortigen Wiederaufstieg in die Handball-Bezirksliga.

Der Neubeginn ist dem TSV Köngen mit dem Wiederaufstieg äußerst gelungen. Hinten von links: Patrizia Hagelmayer, Jan Ziegler, Kai Martin, Nurhak Budak, Luca Pupin, Philipp Schetter, Trainer Peter Schmauk, Betreuer Björn Wisst. Mitte von links: Neli Rieger, Florian Bandes, Max Maier, Jonas Stabingis, Moritz Schmuda, Manuel Uttendorfer, Ulf Lindner. Liegend: Manpreet Wolfrum.  Foto: TSVK
Der Neubeginn ist dem TSV Köngen mit dem Wiederaufstieg äußerst gelungen. Hinten von links: Patrizia Hagelmayer, Jan Ziegler, Kai Martin, Nurhak Budak, Luca Pupin, Philipp Schetter, Trainer Peter Schmauk, Betreuer Björn Wisst. Mitte von links: Neli Rieger, Florian Bandes, Max Maier, Jonas Stabingis, Moritz Schmuda, Manuel Uttendorfer, Ulf Lindner. Liegend: Manpreet Wolfrum. Foto: TSVK

Zum Schluss der Festivitäten habe er die Scherben zusammengekehrt, meint der Coach schmunzelnd. Dies mussten die Köngener auch vor einem Jahr tun. Aber damals, nach dem Abstieg in die Bezirksklasse, war die Arbeit bei Weitem unangenehmer. Enttäuschung machte sich breit. Doch nicht lange. Trainer und Team blieben zusammen und starteten einen Neubeginn. Mit Erfolg. Von Beginn der Runde an marschierte der TSV Köngen, der mit Nurhak Budak und Jonas Stabingis vom VfL Kirchheim nur zwei Neuzugänge verzeichnete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Handball

Erste Punkte im Derby

Jugendhandball: Rot-Weiß Neckar schlägt Neckartenzlingen

In ihrem ersten Saison-Heimspiel hat sich die weibliche A-Jugend-Mannschaft von Rot-Weiß Neckar die ersten Punkte in der Württembergliga gesichert.

RW Neckar – TSV Neckartenzlingen 29:25

Das Derby gestaltete sich zunächst…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten