Anzeige

Handball

TSV Köngen Dritter beim Fair-Play-Preis

17.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Esslinger Waldheim wurden am Dienstag die Gewinner des Fair-Play-Preises der Saison 2018/19 des Handball-Bezirkes Esslingen-Teck geehrt. Der erste Preis und damit der wertvollste Scheck ging dabei an den HC Wernau (700 Euro), Rang zwei an die TSG Münsingen (500 Euro) und Platz drei an den TSV Köngen (300Euro). In die Wertung des Preises fließen die allgemeinen Strafen, Spielstrafen wie Rote Karten sowie weiteres Unsportliches und auf den Spielberichtsbogen Vermerktes sowie auch fehlende Schiedsrichter der Vereine ein. Das Bild zeigt von links: Emanuel Kraft (TSG Münsingen), Markus Mangold (HC Wernau), Felix von Heißen (Kreissparkasse), Karl Heinz Eisele (TSV Köngen), Bezirksvorsitzender Wolfgang Stoll. jsv/Foto: HBET

Anzeige

Handball

TGN II weiter mit weißer Weste

Handball: Die Nürtinger Frauen bleiben nach dem Erfolg in Neu-Ulm Spitzenreiter der Württembergliga Süd

Die Nürtinger Zweitliga-Reserve gewann auch ihr fünftes Spiel in Folge und steht damit weiterhin an der Tabellenspitze der Württembergliga Süd. Allerdings mussten sich die Schützlinge von Trainer…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten