Handball

TSV Köngen Dritter beim Fair-Play-Preis

17.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Esslinger Waldheim wurden am Dienstag die Gewinner des Fair-Play-Preises der Saison 2018/19 des Handball-Bezirkes Esslingen-Teck geehrt. Der erste Preis und damit der wertvollste Scheck ging dabei an den HC Wernau (700 Euro), Rang zwei an die TSG Münsingen (500 Euro) und Platz drei an den TSV Köngen (300Euro). In die Wertung des Preises fließen die allgemeinen Strafen, Spielstrafen wie Rote Karten sowie weiteres Unsportliches und auf den Spielberichtsbogen Vermerktes sowie auch fehlende Schiedsrichter der Vereine ein. Das Bild zeigt von links: Emanuel Kraft (TSG Münsingen), Markus Mangold (HC Wernau), Felix von Heißen (Kreissparkasse), Karl Heinz Eisele (TSV Köngen), Bezirksvorsitzender Wolfgang Stoll. jsv/Foto: HBET

Handball

Artschwager vor fünfter Amtszeit

Handball: Verbandstag im November

Ursprünglich war der Verbandstag des Handballverbandes Württemberg (HVW) im Mai in Weil im Schönbuch geplant, doch Corona verhinderte die Sitzung des alle drei Jahre stattfindenden höchsten Organs von Deutschlands zweitgrößtem Landesverband im Deutschen Handballbund (DHB). Nun plant…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten