Handball

Tremmel bringt Köngener auf Kurs

13.11.2018 00:00, Von Sem Schade — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: Auch dank der neun Tore des Linkshänders trotzt der TSV dem Favoriten aus Albstadt ein Remis ab

Ein Lebenszeichen von den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter und Meisterschaftsfavoriten HSG Albstadt holten die TSVler mit ihrem überragenden Manuel Tremmel in einer dramatischen Partie ein 26:26 (11:13)-Remis.

Am Köngener Manuel Tremmel (links) bissen sich die Albstädter die Zähne aus. Foto: Just
Am Köngener Manuel Tremmel (links) bissen sich die Albstädter die Zähne aus. Foto: Just

Die Favoritenrolle war vor der Partie mehr als geklärt. Auf der einen Seite die HSG Albstadt, Württembergliga-Absteiger, Spitzenreiter und Meisterschaftskandidat. Mit Lukas Mayer, in der vergangenen Saison für den VfL Pfullingen in der Dritten Liga im Einsatz, und Patrick Lebherz, welcher für den TV Weilstetten zu den Top-Torjägern der Baden-Württemberg-Oberliga gehörte, ist die HSG hochkarätig besetzt. Auf der anderen Seite der TSV Köngen, mit 6:10 Punkten direkt über der Abstiegszone und im Leistungstief. Besonders in den Partien zu Hause (ein Sieg, drei Niederlagen) „wurde den Zuschauern nicht der gebührende Einsatz gezeigt“, so Spielertrainer Moritz Eisele. Daher sei es wichtig, bei egal welchem Spielstand die Köpfe nicht hängen zu lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball