Handball

TGN wird überrannt

10.11.2015 00:00, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3: 22:38-Abfuhr in Bad Saulgau

Förmlich überrannt wurde die TG Nürtingen am Samstag beim TSV Bad Saulgau. Mit 38:22 (21:10) deklassierte der Meisterschaftsfavorit die Turngemeinde, die sich jenseits aller guten Vorsätze präsentierte.

Hat sich die TG Nürtingen bereits aufgegeben? Diese Frage stellt sich spätestens angesichts der chancenlosen Vorstellung beim TSV Bad Saulgau. Freilich hatte sich die TGN für diese Partie nichts ausgerechnet, aber wenigstens sollte doch an die Leistungen der ersten sechs Spieltage angeknüpft werden. „Wir hatten einfach keinen guten und Saulgau dafür einen sehr guten Tag“, erläuterte Christian Hennig die krassen Unterschiede zwischen den Kontrahenten.

Schon die ersten Minuten zeigten, dass sich Saulgau sehr viel vorgenommen hatte. Die körperlich überlegenen Gastgeber wirbelten, was das Zeug hielt, und legten mit Sebastian Luibs zweitem Treffer (2.) eine schnelle 3:0-Führung vor. „Wir waren von dem großen und kräftigen Mittelblock beeindruckt und fanden einfach keine Mittel, um da durchzukommen“, befand Hennig. Während Saulgau munter drauflos spielte, tat sich die TGN sehr schwer und musste beim 8:3 durch Steffen Meyer (10.) froh sein, noch halbwegs mitzuhalten. Bis zum Seitenwechsel sicherte sich Saulgau, angeführt vom ehemaligen rumänischen Erstligaspieler Ioan Constantin Rosca, konsequent eine 21:10-Führung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Handball

TG Nürtingen startet in die zweite Vorbereitungsphase

Handball: Bei Frauen-Zweitligist TG Nürtingen endet am 8. August die kurze Pause.

Simon Hablizel, Trainer des Frauenhandball-Zweitligisten TG Nürtingen, schaut zufrieden auf die ersten vier Vorbereitungswochen zurück. Der Schwerpunkt des Teams lag in dieser Phase auf der Verbesserung der Abwehrarbeit, begleitet von…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten