Anzeige

Handball

TGN und Wolfschlugen in einem illustren Feld

23.08.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball

Erstklassig besetzt ist der 28. Lotto-Cup des SV Oßweil. Das Frauenhandball-Turnier mit 16 Teams, darunter acht Mannschaften aus den höchsten Spielklassen der beteiligten fünf Länder, steigt am Samstag und Sonntag in Ludwigsburg. Top-Favorit ist der Bundesligadritte TuS Metzingen, der den Cup schon sechsmal gewann. Auch die TG Nürtingen ist nach zweijähriger Abstinenz diesmal wieder mit dabei sowie Drittliga-Aufsteiger TSV Wolfschlugen.

Sechs Top-Teams aus den Nachbarländern wollen Metzingen stoppen und eine lange Serie beenden: Noch nie wurde der Pokal von einer ausländischen Mannschaft gewonnen. Das könnten Westfriesland und Pokalfinalist Venlo aus den Niederlanden, Zürich und Herzogenbuchsee aus der Schweiz sowie Dornbirn-Schoren (Österreich) und Pisek (Tschechien) ändern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Handball

TSB trennt sich von Klaus

Handball-Oberliga

Stühlerücken bei den Handballern des TSB Schwäbisch Gmünd: Der Baden-Württemberg-Oberliga-Aufsteiger hat sich nach drei Niederlagen in Folge Anfang dieser Woche von Trainer Stefan Klaus getrennt. Daraufhin ist auch Co-Trainer Patrick Schamberger zurückgetreten, berichtet TSB-Abteilungsleiter Michael…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten