Anzeige

Handball

TGN mit Kampfgeist zum Erfolg

24.09.2012 00:00, Von Susanne Gaber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: Gegen TSV Owen in nervenaufreibender Partie 29:21-Sieg

Das Lokalderby zwischen der TG Nürtingen und dem TSV Owen war nichts für schwache Nerven. Zwar lag die Turngemeinde nahezu die gesamte Partie in Front, doch versäumten es die Gastgeber, frühzeitig den Sack zuzumachen. Mit Team- und Kampfgeist setzte sich die TGN schließlich doch mit 29:21 durch.

Nürtingens Spielmacher Mario Mangold steigt, die Owener Abwehr scheint beeindruckt. Foto: Urtel
Nürtingens Spielmacher Mario Mangold steigt, die Owener Abwehr scheint beeindruckt. Foto: Urtel

Dabei war es nicht nur der erwartet unangenehme Gegner, sondern vielmehr eigene Undiszipliniertheiten sowie die beiden Unparteiischen, die der Turngemeinde das Leben schwer machten. Die bessere Abwehr- und Torhüterleistung und nicht zuletzt der Kampfgeist der Nürtinger setzten sich aber am Ende durch, auch wenn das Ergebnis den spannenden Verlauf der Partie nicht unbedingt widerspiegelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Handball

TGN II weiter mit weißer Weste

Handball: Die Nürtinger Frauen bleiben nach dem Erfolg in Neu-Ulm Spitzenreiter der Württembergliga Süd

Die Nürtinger Zweitliga-Reserve gewann auch ihr fünftes Spiel in Folge und steht damit weiterhin an der Tabellenspitze der Württembergliga Süd. Allerdings mussten sich die Schützlinge von Trainer…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten