Handball

TGN hat den längeren Atem

04.09.2012 00:00, Von Björn Wisst — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Nürtingen holt sich mit 11:7-Endspielsieg über Unterensingen erneut den Vesalius-Cup

Die TG Nürtingen hat ihren Vorjahreserfolg beim Vesalius-Cup wiederholt. Durch einen 11:7-Erfolg über den Landesligakonkurrenten SKV Unterensingen gewannen die Nürtinger die neunte Auflage der Veranstaltung, die der TSV Köngen wieder in Zusammenarbeit mit dem Wendlinger Therapiezentrum austrug.

Nürtingens Joscha Sigel steigt im Finale gegen Unterensingen hoch. Foto: Urtel
Nürtingens Joscha Sigel steigt im Finale gegen Unterensingen hoch. Foto: Urtel

Zehn Mannschaften spielten in zwei Gruppen um Turniersieg und Preisgeld. In Gruppe 1 erreichte die TG Nürtingen als Titelverteidiger mit vier Siegen ungefährdet das Halbfinale. Einzig im Spiel gegen den SKV Unterensingen II kamen die Hölderlinstädter etwas schwer in die Gänge, konnten sich am Ende aber dennoch mit 12:8 behaupten. Die Partien gegen das Team Esslingen, den TSV Denkendorf und die SV Böblingen konnten sie hingegen klar für sich entscheiden. Um Platz zwei und die Endrundenteilnahme stritten sich Esslinger und Böblinger. Durch den Siegtreffer in den Schlusssekunden sicherte sich Böblingen mit 11:10 den zweiten Gruppenplatz. Rang vier belegte der SKV Unterensingen II vor dem TSV Denkendorf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Handball