Handball

TGN deklassiert Ismaning

04.03.2013 00:00, Von Melanie Engelfried-Schulz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga, Frauen: Team von Trainer Stefan Eidt machte beim 44:24-Sieg klare Sache

Keine Blöße gab sich die TG Nürtingen gegen den Tabellenvorletzten aus Ismaning. Am Ende zierte ein deutlicher 44:24-Sieg die Anzeigentafel. Nachdem die Konkurrenz gepatzt hatte, festigte die TGN mit diesem Sieg den fünften Platz.

Delia Cleve ist durch. Die Nürtingerin trug sieben Treffer zum 44:24-Sieg ihrer Farben über Ismaning bei. Foto: Urtel
Delia Cleve ist durch. Die Nürtingerin trug sieben Treffer zum 44:24-Sieg ihrer Farben über Ismaning bei. Foto: Urtel

Nach den Erfahrungen aus der Vorwoche, als man beim Tabellenletzten antrat und sich die erste Viertelstunde überraschend schwertat, waren die TG-Spielerinnen gewarnt. So wollten sie dieses vermeintlich leichte Spiel gegen den Vorletzten nicht unterschätzen, zumal Spielmacherin Sarah Molner und Abwehrspezialistin Simone Müller nicht zur Verfügung standen. Auch Clea Kärcher und Carla Weiß, die sich mit dem Team warmmachten, mussten Trainer Eidt vor dem Anpfiff eine Absage erteilen. Dafür meldete sich Delia Cleve für die Aufgaben im Abwehrzentrum wieder fit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Handball