Handball

TGN chancenlos auf der Alb

27.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Guter Dinge waren die Handballer der TG Nürtingen bei der Fahrt auf die Alb zum TSV Grabenstetten II. Gegen den Tabellenzehnten sollten die nächsten zwei Punkte her. Allerdings hatte die Turngemeinde damit die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Die Bezirksliga-Reserve gewann deutlich mit 39:30.

Kaum richtig aufgestellt, lag die Turngemeinde schon nach zwei Minuten mit 0:2 im Rückstand. Steffen Ladner vom TSV Grabenstetten sorgte für die Paukenschläge bei den Hausherren und die TG Nürtingen hatte ihre liebe Mühe mit dem Torjäger des TSV. Als die Gäste-Abwehr diesen dann in den Griff bekam, waren die TGler auf der Höhe des Geschehens, näher als auf ein Tor wie zum Beispiel beim 9:8 (Meyer, 14.) sollten sie aber nicht herankommen. Dennoch war beim Stand von 18:16 und dem Gang in die Kabinen noch alles offen.

Im zweiten Durchgang legten die Hausherren immer wieder vor, die Nürtinger ließen sich aber zunächst noch nicht abschütteln. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff riss aber urplötzlich der Faden bei den Gästen. Die Würfe fanden nicht mehr ins Ziel, während es beim TSV wie am Schnürchen lief. Schnell ergab sich ein Rückstand von fünf Toren (25:20, 38.), der von der Turngemeinde einfach nicht mehr wettgemacht werden konnte. Zug um Zug erhöhte Grabenstetten sogar und am Ende stand ein unerwartet deutliches 39:30. jüs

TG Nürtingen: Bücker, Lipp; Sommer (5/1), Hess (1), Handel, Marx (2), Promies (6), Sigel (8), Schipper (2), Schreiweis, Meyer (4), Ahlgrimm (1), Ordnung (1).

Handball

Die Relegation vor Augen

Frauenhandball: TG Nürtingen kann morgen Nachmittag im Kellerduell bei der SG Kirchhof den Zweitliga-Verbleib sicherstellen

Die Meisterschaft ist seit Samstag entschieden, auch die Absteiger stehen fest. Bleibt noch die Frage nach den Relegationsteilnehmern in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga. Die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten