Handball

TGN biss sich an VfL-Abwehr Zähne aus

14.10.2013 00:00, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: Beim 24:27 zu magere Torausbeute in Schluss-Viertelstunde

In eigener Halle musste sich die TG Nürtingen gegen den VfL Pfullingen II geschlagen geben. Beim 24:27 zeigte die TGN zwar eine verbesserte Abwehrleistung, jedoch reichte diese nicht aus, um die Punkte in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle zu behalten.

Nach der zuletzt unbefriedigenden Abwehrleistung in Holzgerlingen hatte Trainer Gaber wohl einen Schwerpunkt seiner Trainingsarbeit auf die Abwehr ausgerichtet. Nur wenig Raum ließ die Turngemeinde dem VfL Pfullingen zur Entfaltung seiner Angriffe, und wenn diese dann durchkamen, stand Maik Reinhardt mit glänzenden Paraden im Tor der TG Nürtingen, der etliche freie Wurfmöglichkeiten der Gäste zunichte machte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Handball

Erneute Pleite

Handball, Dritte Liga, Ligapokal

Zum zweiten Mal in Folge sind die Drittliga-Handballer des TV Plochingen im Rahmen des Ligapokals nach Pforzheim gereist – und wieder haben sie verloren. Eine Woche nach der Niederlage bei der TGS Pforzheim unterlagen sie der weiter ungeschlagenen SG Pforzheim/Eutingen mit 26:30…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten