Handball

TG steht unter Druck Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck

09.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bezirksliga-Handballer der TG Nürtingen empfangen am Sonntag (17 Uhr) den Tabellenvorletzten TV Altbach und stehen dabei unter erhöhtem Erfolgsdruck. Ebenfalls Heimrecht hat der TSV Wolfschlugen II morgen (18 Uhr) gegen Aufsteiger TSV Owen. Spitzenreiter TSV Köngen erwartet am Sonntag (18 Uhr) den TSV Weilheim.

Die TG Nürtingen muss gegen Altbach dringend punkten, will sie nicht weiter Richtung Tabellenende abdriften. Nach dem grassierenden Verletzungspech (Schreiwies, Goerke) haben sich nun auch noch Tom Wahler und Daniel Templin mitten in der Saison verabschiedet. Der TV Altbach hat zuletzt immerhin Unentschieden gegen Wolfschlugen II und den Tabellenletzten TSV Dettingen/Erms sowie einen Sieg gegen den TSV Denkendorf eingefahren.

Der viertplatzierte TSV Owen gastiert in Wolfschlugen. Besonderes Augenmerk müssen die „Hexenbanner“ auf die „Klett-Brüder“ legen. Nach der Rückkehr vom SV Fellbach (Württembergliga), ist es ihnen gelungen, dem TSV Owen wieder Kontinuität zu verleihen, die im Wiederaufstieg mündete. Die Wolfschlüger haben ihre beiden letzten Spiele gewonnen und wollen diese Erfolgsserie ausbauen. Die TSVler scheinen sich nach misslungenem Saisonstart gefangen zu haben und sind von Spiel zu Spiel besser geworden. Die Abwehr liefert gerade die nötige Stabilität und im Angriff werden die einfachen technischen Fehler minimiert. jüs/mai

Handball