Handball

TG II rettet sich ins Ziel

21.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen: Knapper Heimsieg

Einen knappen, aber verdienten 28:27-Heimsieg landeten die Landesliga-Handballerinnen der TG Nürtingen gegen den TV Steinheim/Albuch. Dabei musste die Nürtinger Zweite all ihre Erfahrung einsetzen, um eine zeitweilige Acht-Tore-Führung ins Ziel zu bringen.

Die Gastgeberinnen starteten schlecht in die Partie und lagen zunächst 0:2 zurück. Es dauerte bis zur 7. Minute, ehe Leonie Gehring den 4:4-Ausgleich erzielte. Als Amelie Müller die erste Führung für die TGN markierte (7:6, 12.), ahnte noch keiner, dass dies der Beginn eines Laufs werden sollte. Beim 8:6 nahm TV-Trainerin Tine Dangl eine Auszeit, um den kippenden Spielverlauf zu stoppen, doch genau das Gegenteil traf ein.

Nach neun Toren in Folge und einer scheinbar beruhigenden Acht-Tore-Führung für die TGN beendete schließlich Steinheims erfolgreichste Werferin Astrid Mühlberger per Siebenmeter die 13-minütige Torflaute der Gäste. Gut viereinhalb Minuten vor der Halbzeit unterbrach der Schiedsrichter dann die Partie beim Stand von 16:10, da eine verletzte Steinheimer Spielerin ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Handball