Handball

TB Neuffen ist souverän weiter

16.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirkspokal, Frauen

Mit einem 30:23-Erfolg gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen II sind die Landesliga-Handballerinnen des TB Neuffen souverän ins Viertelfinale des Bezirkspokals eingezogen.

Gegen die Konkurrentinnen aus der Landesliga, Staffel 2, fand die Tälessieben, die Trainer Uli von Petersenn am Dienstagabend munter durchrotierte, gut ins Spiel und führte nach acht Spielminuten bereits mit 5:2. Es entwickelte sich eine rasante Partie. Der TB Neuffen spielte ein hohes Tempo, versäumte es aber, viele seiner guten Möglichkeiten zu verwerten. Rieka Lepple und Julia Frank konnten mit ihren Treffern den Abstand aber zunächst halten. Gegen Ende der ersten Hälfte schlich sich im Spiel des TB der Schlendrian ein und die Gäste nutzten die Gelegenheit, um bis zum Pausenpfiff des gut leitenden Schiedsrichters zum 12:12 auszugleichen.

Die Truppe von den Fildern kam wacher aus der Kabine und traf direkt nach Wiederanpfiff zum 13:12. In den folgenden Minuten schenkten sich beide Mannschaften nichts und warfen abwechselnd die Tore. Erst der Treffer durch Sophia-Marie Hartmann zum zeitweiligen 18:17 (38.) sorgte für so etwas wie eine Initialzündung aufseiten der Neuffenerinnen. Helen Frank gelang es, sich zweimal in Folge durchzutanken und mit zwei Treffern ihr Team mit 21:18 in Führung zu bringen (42.). Damit war der Bann vollends gebrochen. Neuffen hatte nun klar das Sagen und baute seine Vorsprung bis zum finalen 30:23 kontinuierlich aus. mk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Handball