Handball

TB Neuffen erwischt rabenschwarzen Tag

27.11.2012 00:00, Von Monika Kleiß — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Ganz unnötige Nierderlage der von Petersenn-Truppe beim TSV Heiningen

Nach zweiwöchiger Pause griffen Neuffens Württembergliga-Handballerinnen beim TSV Heiningen wieder ins Spielgeschehen ein. Die Tälessieben erwischte einen rabenschwarzen Tag. Die Abwehr packte nicht konsequent zu und im Spielaufbau leisteten sich die Gäste, die mit 25:27 (8:13) unterlagen, viel zu viele Ballverluste und Fahrkarten.

Enttäuscht von seiner Mannschaft: Neuffens Trainer Uli von Petersenn Foto: Balz
Enttäuscht von seiner Mannschaft: Neuffens Trainer Uli von Petersenn Foto: Balz

Allen Widrigkeiten zum Trotz hätten die Neuffenerinnen mit einer besseren Wurfausbeute aber sicher etwas Zählbares aus der Voralbhalle entführen können. Trainer Uli von Petersenn war nach der unnötigen Niederlage dann auch entsprechend enttäuscht von einem Team, bei dem einfach nichts passte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball

Der sportliche Lockdown beginnt

Handball: Zwangspause bis Ende November? – Der württembergische Verband setzt wohl für einige Wochen den Spielbetrieb aus

Wie unsere Zeitung nach verlässlichen Informationen weiß, wird der Spielbetrieb der Handballer in Württemberg aller Voraussicht nach bis Ende November ausgesetzt. Der Verband…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten