Handball

„Spitzmäuse“ rupfen die „Stare“

09.11.2015 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Überragende SKV-Teamleistung beim 26:25-Sieg in Heiningen

60 Minuten Spannung und Kampf auf Biegen und Brechen erlebten die Zuschauer am Samstagabend in der Voralbhalle in Heiningen. Am Ende hatten es die „Spitzmäuse“ geschafft. Mit einem knappen, aber verdienten 26:25 brachte der SKV Unterensingen den „Staren“ die erste Heimniederlage seit eineinhalb Jahren bei.

Simon Hablizel versucht Heiningens Schlussmann Timo Rapp zu überlisten. Der SKV zerstörte den Heininger Heimnimbus, gewann mit 26:25 Toren. Foto: Just
Simon Hablizel versucht Heiningens Schlussmann Timo Rapp zu überlisten. Der SKV zerstörte den Heininger Heimnimbus, gewann mit 26:25 Toren. Foto: Just

Die letzten Auftritte beider Teams hatten es bereits so erwarten lassen: Schon in der ersten Halbzeit prägten überragende Abwehrreihen das Bild. Und keine Mannschaft konnte sich absetzen, in den ersten 30 Minuten gab es keine einzige Zwei-Tore-Führung für einen der beiden Kontrahenten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Handball

TG-Kader 2021/22 nimmt weiter Formen an

Frauenhandball-Zweitligist TG Nürtingen hat zwei weitere Vertragsabschlüsse bekannt gegeben: Kreisläuferin Delia Cleve und Rückraumspielerin Lea Schuhknecht unterschrieben für ein weiteres Jahr bei der Turngemeinde. Cleve, seit 2008 im Verein und inzwischen ein Urgestein, wird auch kommende Spielzeit das Kreisläuferteam gemeinsam mit Lenya…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten