Handball

Souveräner Derbysieg

23.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: 34:22 – Gegen Reichenbach zeigt Verbandsligist Köngen trotz Personalsorgen eine starke Leistung.

Beide Mannschaften zeigten sich von Beginn an auf Betriebstemperatur, sodass in der gut besuchten Burgschulhalle echte Derbystimmung aufkam. Köngen konnte zwar den ersten Treffer setzen, die Gäste glichen jedoch postwendend aus und gingen in Front. Das 1:2 durch Schaub sollte allerdings die letzte Führung der Gäste bleiben. Aus einer gut sortierten Abwehr heraus zog Köngen in den nächsten Minuten ein konsequentes und variables Angriffsspiel auf, auch eine Auszeit von Gästetrainer Volker Haiser verpuffte wirkungslos.

Die Folge war eine 13:7-Führung der Gastgeber nach 18 Minuten. Die nächsten zwölf Zeigerumdrehungen gehörten dann allerdings dem TV Reichenbach, Köngen tat sich nun im Angriff schwerer und der TVR holte vor allem über sein Tempospiel Tor um Tor auf. Beim 15:15-Ausgleich in der 28. Minute schien das Spiel zu kippen, doch der TSV schlug noch einmal zurück und konnte mit einem knappen 16:15 in die Pause gehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Handball

Hoffnungslos unterlegene „Neckargänse“

Handball: Während der TSV Neckartenzlingen 50 Gegentore gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter EK Bernhausen kassiert und Neuffen in Stuttgart verliert, gewinnt der TSV Wolfschlugen II dank einer tollen Moral in letzter Sekunde noch das Verfolgerduell beim TSV Weilheim.

Dass eine Mannschaft in einem Spiel 40 Tore erzielt,…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten