Handball

Sott & Co ohne Chance

11.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-A-Jugend-Bundesliga Süd: Wolfschlugen verliert 23:40

Hoffnungslos unterlegen waren die A-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen im Bundesligaspiel gegen die HSG Erlangen. Am Ende stand eine 23:40 (11:22)-Klatsche zu Buche.

Die Wolfschlugener waren spielerisch nicht auf der Höhe und vergaben zudem fünf Siebenmeter. Die bayerischen Gäste präsentierten sich dagegen als spielstärkstes Team der Liga und ließ den „Hexenbannern“ nie den Hauch einer Chance. Im Angriff zauberten die Erlanger phasenweise und erzielten sehenswerte Treffer, außerdem kamen die Bayern zu einigen Kontertoren, da die Wolfschlugener Offensive immer wieder an der aggressiven Gäste-Abwehr scheiterte. So wurden die Gastgeber in der Anfangsphase sprichwörtlich überrollt.

Über eine 12:4-Führung konnte sich die HSG Erlangen bis zur 19. Minute auf 17:7 absetzen. Einzig Wolfschlugens Keeper Daniel Kornmüller stemmte sich mit einigen Paraden dagegen. Erst in den letzten Minuten vor dem Seitenwechsel hielten die Gastgeber besser mit. Dennoch gingen die Wolfschlugener mit einem deutlichen 11:22-Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte waren die „Hexenbanner“ aufmerksamer und vor allem Kapitän Benjamin Sott setzte sich aus dem Rückraum einige Male gut durch. Bis zum 17:28 nach 39 Minuten hielten die Wolfschlugener den Rückstand bei elf Toren, ehe sich bei den Gastgebern technische Fehler häuften. Fünf Erlanger Tore in Serie sorgten für die Entscheidung. wos


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Handball

Aufsteiger stehen fest

Handball, 3. Liga Süd, Frauen

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen bekommen es in der Saison 21/22 mit zwei neuen Gegnern zu tun. Aus der Baden-Württemberg-Oberliga haben der TuS Steißlingen und die SG BBM Bietigheim II den Sprung nach oben in die Dritte Liga Süd geschafft, ohne spielen zu müssen. Für die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten