Handball

So stark besetzt wie nie

03.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Am Wochenende steigt in Köngen wieder der Vesalius Cup.

Wie üblich sorgen auch bei der 18. Auflage des beliebten Vorbereitungsturniers die Männer für den Auftakt und treten am Samstag von 9.30 bis 19 Uhr in der Burgschulhalle Köngen beim Vesalius Cup an. Sonntags folgt von 10 bis 17.30 Uhr das Frauenturnier.

Der Spielplan der Herren ist wie in den Vorjahren sehr stark besetzt – genauer gesagt: noch nie hat das Teilnehmerfeld durchschnittlich so hoch gespielt. Darüber hinaus wird das diesjährige Turnier mal wieder mit spannenden Derbys versüßt: Neben dem Favoriten TSV Zizishausen aus der Baden-Württemberg-Oberliga (BWOL) spielen mit dem SKV Unterensingen und dem TSV Deizisau gleich zwei Teams aus der Württembergliga mit. Aufgefüllt wird das Teilnehmerfeld durch fünf Verbandsligisten: Der Gastgeber TSV Köngen gibt sich gemeinsam mit der HSG Ostfildern, der SG Hegensberg-Liebersbronn, dem TSV Reichenbach sowie dem TSV Denkendorf die Ehre.

Beim Frauenturnier sind die teilnehmenden Teams nicht weniger verheißungsvoll: Mit dem TV Reichenbach, SV Remshalden und der SG H2Ku Herrenberg II nehmen drei Württembergligisten die Favoritenrolle ein. Realistische Chancen dürfen sich aber auch die vier Verbandsligisten, Gastgeber TSV Köngen sowie der SC Lehr, der TSV Zizishausen und der SV Leonberg/Eltingen machen. Für die große Überraschung könnte Landesligist TB Neuffen sorgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 73% des Artikels.

Es fehlen 27%



Handball