Handball

„So etwas habe ich noch nie erlebt“

31.05.2014 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview: Der Trainer der Wolfschlüger Handballerinnen blickt auf den verpassten Aufstieg sowie seine drei Jahre bei den „Hexenbannern“ zurück

Drei Jahre lang war Veit Wager Trainer der Handballerinnen des TSV Wolfschlugen. Er stieg mit ihnen im ersten Landesligajahr gleich in die Württembergliga auf und wurde dort Vierter und Zweiter. In der Relegation scheiterten Wager und Co jüngst knapp am Aufstieg in die vierthöchste deutsche Klasse. Kommende Saison wird der 28-Jährige die Handballerinnen der HSG Deizisau/Denkendorf trainieren.

„Auf einmal tut es einen Schlag und aus ist es“: Veit Wager. Foto: Balz
„Auf einmal tut es einen Schlag und aus ist es“: Veit Wager. Foto: Balz

Im Interview mit unserer Zeitung blickt er auf drei „tolle Jahre“ in Wolfschlugen zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Handball

Erste Punkte im Derby

Jugendhandball: Rot-Weiß Neckar schlägt Neckartenzlingen

In ihrem ersten Saison-Heimspiel hat sich die weibliche A-Jugend-Mannschaft von Rot-Weiß Neckar die ersten Punkte in der Württembergliga gesichert.

RW Neckar – TSV Neckartenzlingen 29:25

Das Derby gestaltete sich zunächst…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten