Anzeige

Handball

SKV zwischen Hoffen und Bangen

24.04.2015, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensingen benötigt einen Sieg in Vöhringen und Schützenhilfe aus Gerhausen

Der TSV Wolfschlugen steht als Meister der Württembergliga Süd fest. Die „Hexenbanner“ sind am letzten Spieltag spielfrei und können das Restprogramm in Ruhe betrachten. Erst nach diesem letzten Spieltag steht fest, welche Mannschaft sich für die Relegationsspiele qualifiziert. Sicher ist der Name des Trainers: Er lautet Brack. Denn die Entscheidung fällt zwischen den Brack-Teams TV Plochingen und SKV Unterensingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten