Handball

SKV untermauert im Derby sein neues Ziel

26.03.2018, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensingen setzt sich in einem packenden Lokalkampf gegen den TSV Wolfschlugen durch

Schreibe in einem Derby nie einen ab. Getreu dieses Mottos agierten am Samstagabend die Württembergliga-Handballer des SKV Unterensingen und des TSV Wolfschlugen in einem packenden Lokalkampf vor 550 begeisterten Zuschauern. Dass am Ende die Gastgeber einen 30:27 (16:12)-Sieg feierten, war sicher verdient, doch auch die „Hexenbanner“ konnten erhobenen Hauptes die Heimreise antreten.

Immer wieder eine Augenweide. Der sprunggewaltige Unterensinger Florian Brändle steigt hoch, Marcel Planitz versucht ihn zu stoppen. Rechts: Samuel Stoll. Foto: Luithardt

Während die Unterensinger Akteure auf dem Spielfeld das fast schon obligatorische „Derbysieger, Derbysieger“ einstimmten, war Frank Schlipf einige Meter weiter entfernt durchaus angetan. „So muss ein Derby sein“, sagte der SKV-Abteilungsleiter. Damit meinte Schlipf all das, was die beiden Mannschaften zuvor geboten hatten und was einen echten Lokalfight ausmacht: Kampf, Leidenschaft und streckenweise hochklassigen Handball. Dass es überhaupt noch so weit kam, dass es eine spannende und teils auch ausgeglichene Begegnung wurde, daran hatten vor allem die Gäste großen Anteil.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Ana Petrinja verlässt Nürtingen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Rückraumspielerin hat gestern ihren Vertrag bei der Turngemeinde aufgelöst

Ein Problem mehr für die personell arg gebeutelten Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Bereits vorigen Donnerstag hat Rückraumspielerin Ana Petrinja den Verantwortlichen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten