Handball

SKV tut sich schwer

27.07.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball

Im Testspiel, das vor dem Schmankerl in der Bettwiesenhalle über die Bühne ging (siehe auch „Der Favorit muss sich strecken“), besiegte Gastgeber SKV Unterensingen die SG Hegensberg-Liebersbronn mit 26:25 (14:14).

Nicht so ganz zufrieden war Steffen Rost mit der Leistung seines Teams. „Hauptsache gewonnen“, meinte er scherzhaft, entschuldigte seine Spieler aber auch etwas: „Wir haben hart trainiert, können aber trotzdem nicht zufrieden sein mit Ausnahme der ersten 20 Minuten nach dem Seitenwechsel.“ Und in der Tat: Ein knapper 26:25-Sieg gegen einen Bezirksligisten hört sich nicht berauschend an. Wobei die SG Hegensberg-Liebersbronn schon andeutete, dass sie mit Macht den Aufstieg in die Landesliga anstrebt, mittelfristig sogar in die Württembergliga will. Mit dabei in Unterensingen auch die beiden Ex-Wolfschlüger Tobias Funk und Fabian Sokele. Insbesondere Torhüter Funk zeigte in den ersten 30 Minuten, dass er eine große Verstärkung sein wird.

Nach dem Seitenwechsel (Halbzeitstand 14:14) kamen dann die besagten besten 20 Minuten des SKV. Max Schlau und Moritz Bürker waren am treffsichersten, führten ihre Mannschaft zu einem 25:20-Vorsprung, der in der Schlussphase, verursacht hauptsächlich durch zahlreiche Passfehler, fast noch leichtsinnig verspielt wurde. „Wir haben noch einiges zu tun“, lautete so auch das Fazit von Rost. hus

SKV Unterensingen – SG Hegensberg-L. 26:25


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Handball

Ein Ex-Profi soll mithelfen, es zu richten

Handball: Auf Jannik Hausmann ruhen in Plochingen große Hoffnungen, den Klassenverbleib in der Dritten Liga zu schaffen

Das geografische Dreieck Plochingen-Stuttgart-Göppingen spielt im Leben von Jannik Hausmann seit Kurzem eine große Rolle. „Da habe ich alles, was ich brauche“, sagt der 26-Jährige fröhlich. Wobei es…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten